Wege zur Ausbildung

Hier wird Ihnen einen Überblick über Unterstützungsangebote für Jugendliche von 15 bis 25 Jahren im Burgenland geboten.
Dieser Überblick über die Angebote am Übergang Schule und Beruf soll als Unterstützung für Jugendliche, Eltern sowie Multiplikatoren und Multiplikatorinnen dienen.
Die Unterstützungsangebote sind in drei Kategorien unterteilt und beinhalten jeweils Beschreibungen des Angebots, der Zielgruppe und eine Kontaktmöglichkeit. Darüber hinaus können Sie sich die Angebote für den gewünschten Bezirk abrufen.


117 Ergebnisse gefunden

Berufsvorbereitungslehrgang zur ÜBA 2 (Produktions-, handwerkliche, technische und Dienstleistungen)

Kursinhalte

Unterstützte Berufswahlprozesse für berufliche nicht orientierte Jugendliche und für Jugendliche mit arbeitsmarktfernen Berufswünschen
 

Kursziel

Arbeitsmarktpolitisch zielgerichtete Unterstützung der TeilnehmerInnen bei ihrer Berufsentscheidung durch:

  • Ermöglichung der Auseinandersetzung von Mädchen mit technischen Lehrberufen
  • Aufnahme eines Ausbildungsverhältnisses in einem Lehrbetrieb als Lehrling (ggf. auch im Rahmen einer integrativen Berufsausbildung)
  • Vorbereitung auf die Teilnahme am "Lehrgang gem. BAG"
  • Vorbereitung auf die Teilnahme an der ingetrativen Berufsausbildung in Teillehrgängen gem. BAG
  • Kompetenzfeststellung und Berufswahl

 

Zielgruppe

Lehrstellensuchende 15-24-jährige Jugendliche mit abgeschlossener Schulpflicht; vorranig SchulabgängerInnen des Entlassungsjahres 2016/17
 

Termin und Dauer

laufender Einstieg möglich

Kurszeiten

Mo-Fr: 08:00 - 12:00Uhr
 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung.

Von-Bis: 26.02.18 - 20.07.18
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/angebote-jugendliche
Adresse: Permayerstr. 2a, 7000 Eisenstadt
Kosten: kostenlos
Bezirk: Eisenstadt
Kurstyp: Vorbereitende Angebote
Anbieter: Weidinger & Partner GmbH
Kontaktperson: Helmut Machtinger
Telefon: 050/904 140
E-Mail: helmut.machtinger@ams.at

Bildungsberatung für Flüchtlinge (Bezirk Eisenstadt)

Eine Initiative der Bildungsinformation Burgenland im Rahmen der Bildungsberatung Österreich

Vergangene Flucht- und Migrationsbewegungen haben gezeigt, dass Flucht und Migration zu Brüchen in der Bildungskarriere führen, die deutliche Auswirkungen auf die beruflichen Möglichkeiten und die Einkommenssituation haben. Geflüchtete Personen sowie MigrantInnen arbeiten sehr oft in Berufen, die nicht ihren Qualifkationen entsprechen.

Wir beraten über:

  • Schulische, universitäre und andere Ausbildungsmöglichkeiten in Österreich
  • Basisbildung und Alphabetisierung
  • Nachholen des Pflichtschulabschlusses
  • Externistenmatura, Abendschulen und Möglichkeiten des zweiten Bildungweges
  • Studium an öffentlichen Universitäten und Fachhochschulen
  • Lehre, Berufsausbildung, Berufszulassung
  • Anerkennungsberatung für im Ausland erworbene Qualifikationen und Zeugnisse
  • Ausbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Berufen

 

Zielgruppe und Ziele:

Wir beraten Flüchtlinge im Burgenland unabhängig vom Stand ihres Asylverfahrens. Ziel ist es, gemeinsam Bildungswege und Berufswünsche zu entwickeln und bei der Umsetzung zu begleiten.

 

Was wir für Sie tun können:

Durch unsere kostenlose und anbieterunabhängige Bildungsberatung wollen wir die Integration von geflüchteten Menschen hinsichtlich Ausbildung und Beruf unterstützen sowie den nachhaltigen Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt und ein damit verbundenes selbstständiges Leben in Österreich fördern.

Von-Bis: 01.01.17 - 31.12.18
Web: www.bib-burgenland.at
Adresse: Domplatz 21, 7000 Eisenstadt
Kosten: kostenlos
Bezirk: Eisenstadt
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Bildungsinformation Burgenland
Kontaktperson: Mag.a Barbara Klabischnig-Hörl, MA
Telefon: 02682/66 88 6 -16
E-Mail: barbara.klabischnig@bib-burgenland.at

Bildungsberatung für Flüchtlinge (Bezirk Mattersburg)

Eine Initiative der Bildungsinformation Burgenland im Rahmen der Bildungsberatung Österreich

Vergangene Flucht- und Migrationsbewegungen haben gezeigt, dass Flucht und Migration zu Brüchen in der Bildungskarriere führen, die deutliche Auswirkungen auf die beruflichen Möglichkeiten und die Einkommenssituation haben. Geflüchtete Personen sowie MigrantInnen arbeiten sehr oft in Berufen, die nicht ihren Qualifkationen entsprechen.

Wir beraten über:

  • Schulische, universitäre und andere Ausbildungsmöglichkeiten in Österreich
  • Basisbildung und Alphabetisierung
  • Nachholen des Pflichtschulabschlusses
  • Externistenmatura, Abendschulen und Möglichkeiten des zweiten Bildungweges
  • Studium an öffentlichen Universitäten und Fachhochschulen
  • Lehre, Berufsausbildung, Berufszulassung
  • Anerkennungsberatung für im Ausland erworbene Qualifikationen und Zeugnisse
  • Ausbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Berufen

 

Zielgruppe und Ziele:

Wir beraten Flüchtlinge im Burgenland unabhängig vom Stand ihres Asylverfahrens. Ziel ist es, gemeinsam Bildungswege und Berufswünsche zu entwickeln und bei der Umsetzung zu begleiten.

 

Was wir für Sie tun können:

Durch unsere kostenlose und anbieterunabhängige Bildungsberatung wollen wir die Integration von geflüchteten Menschen hinsichtlich Ausbildung und Beruf unterstützen sowie den nachhaltigen Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt und ein damit verbundenes selbstständiges Leben in Österreich fördern.

Von-Bis: 01.01.17 - 31.12.18
Web: www.bib-burgenland.at
Adresse: Domplatz 21, 7000 Eisenstadt
Kosten: kostenlos
Bezirk: Mattersburg
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Bildungsinformation Burgenland
Kontaktperson: Mag.a Barbara Klabischnig-Hörl, MA
Telefon: 02682/66 88 6 -16
E-Mail: barbara.klabischnig@bib-burgenland.at

Bildungsberatung für Flüchtlinge (Bezirk Neusiedl/See)

Eine Initiative der Bildungsinformation Burgenland im Rahmen der Bildungsberatung Österreich

Vergangene Flucht- und Migrationsbewegungen haben gezeigt, dass Flucht und Migration zu Brüchen in der Bildungskarriere führen, die deutliche Auswirkungen auf die beruflichen Möglichkeiten und die Einkommenssituation haben. Geflüchtete Personen sowie MigrantInnen arbeiten sehr oft in Berufen, die nicht ihren Qualifkationen entsprechen.

Wir beraten über:

  • Schulische, universitäre und andere Ausbildungsmöglichkeiten in Österreich
  • Basisbildung und Alphabetisierung
  • Nachholen des Pflichtschulabschlusses
  • Externistenmatura, Abendschulen und Möglichkeiten des zweiten Bildungweges
  • Studium an öffentlichen Universitäten und Fachhochschulen
  • Lehre, Berufsausbildung, Berufszulassung
  • Anerkennungsberatung für im Ausland erworbene Qualifikationen und Zeugnisse
  • Ausbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Berufen

 

Zielgruppe und Ziele:

Wir beraten Flüchtlinge im Burgenland unabhängig vom Stand ihres Asylverfahrens. Ziel ist es, gemeinsam Bildungswege und Berufswünsche zu entwickeln und bei der Umsetzung zu begleiten.

 

Was wir für Sie tun können:

Durch unsere kostenlose und anbieterunabhängige Bildungsberatung wollen wir die Integration von geflüchteten Menschen hinsichtlich Ausbildung und Beruf unterstützen sowie den nachhaltigen Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt und ein damit verbundenes selbstständiges Leben in Österreich fördern.

Von-Bis: 01.01.17 - 31.12.18
Web: www.bib-burgenland.at
Adresse: Domplatz 21, 7000 Eisenstadt
Kosten: kostenlos
Bezirk: Neusiedl / See
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Bildungsinformation Burgenland
Kontaktperson: Mag.a Barbara Klabischnig-Hörl, MA
Telefon: 02682/66 88 6 -16
E-Mail: barbara.klabischnig@bib-burgenland.at

Center für Jugendliche

Inhalte:

  • Clearing und Bewerbungstraining: Individuelle berufliche Standortbestimmung - Analyse des Ausbildungs- und Berufsweges - Ressourcen- und Kompetenzencheck - Chancen am Arbeitsmarkt für Jugendliche - Individuelle, effektive Strategien zur Stellensuche - Spezifische Zielweg- und Karriereplanung - Vorbereitung und Analyse von Vorstellungsgesprächen - Erstellen ansprechender Bewerbungsunterlagen
  • Kurze Qualifizierungen: Aufholen schulischer Belange - Soft Skills Training - EDV je nach Vorkenntnissen - Verkauf, Marketing, Vertrieb - Kommunikationstraining Aktive Arbeitssuche Betriebliches Praktikum

 

Kursziele:

Aktivierung Orientierung und Motivierung der KursteilnehmerInnen - Beseitigung bestehender Vermittlungshemmnisse - Erwerb bzw. Vertiefung von Grundkenntnissen in den angebotenen Qualifizierungsbereichen - Integration in den Arbeitsmarkt

 

Kurszeiten:

Montag – Freitag von 08:00 – 13:00 Uhr

 

Beginn und Kursdauer:

Einstieg ist jederzeit möglich / 7 Wochen

 

Zielgruppe:

Arbeitsuchende Personen unter 25 Jahre, die zu einer beruflichen Integration eine kurze Qualifikation und Unterstützung bei der Verbesserung ihrer Bewerbungsstrategien benötigen.

 

Voraussetzung:

Teilnahme nur nach Absprache mit dem Arbeitsmarktservice Jennersdorf möglich.

Von-Bis: 01.01.18 - 31.12.18
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/angebote-jugendliche
Adresse: Kirchenstraße 11, 8380 Jennersdorf
Kosten: kostenlos
Bezirk: Jennersdorf
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: die Berater Unternehmensberatungs GmbH
Kontaktperson: Doris Eggenberger
Telefon: 050/904 140
E-Mail: doris.eggenberger@ams.at

Come in

Kursinhalte

  • Clearing: Den Einstieg in das Unterstützungsangebot bildet ein Beratungsgespräch, in dem ganzheitlich alle relevanten Themenfelder (Wohnsituation, Ausbildung, Gesundheit, soziale Beziehungen, usw.) strukturiert angesprochen werden und danach die Entscheidung zur Weitervermittlung in ein vertiefendes Betreuungsangebot getroffen wird
  • Eignungsdiagnostik: Laufende Begleitung der Maßnahme durch Dr. Jörg Prieler (Arbeits- u. Gesundheitspsychologe). Bei Bedarf werden zusätzlich Eignungs-testungen sowie psycho-diagnostische Individualberatungen in Bezug auf die verschiedenen Problemlagen der Jugendlichen durchgeführt
  • Freizeitpädagogische Workshops: Über den Maßnahmenzeitraum verteilt werden verschiedene Freizeit-Aktivitäten mit den Jugendlichen durchgeführt
  • Arbeitsplatzunterstützende Workshops: Zur Erprobung ihrer Fähigkeiten und beruflichen Neigungen absolvieren die Jugendlichen Workshops in den BFI Werkstätten (Metallausbildungszentrum, Holzausbildungszentrum)
  • Sozialpädagogische Präventivmaßnahmen und Interventionen: Das Unterstützungsangebot für die Jugendlichen umfasst die Bereiche Sucht (Alkohol, Nikotin, legale/illegale Drogen), Konsumverhalten, Essstörungen, Gewalt (Mobbing, Bulling) und Verhaltensauffälligkeiten.

 

Kursziele

  • Vermittlung in ein weiterführendes Betreuungsangebot
  • Unterstützung bei persönlichen Problemlagen
  • Unterstützung in der beruflichen Zielfindung
  • Erprobung der eigenen Fähigkeiten und Interessen

 

Zielgruppe

Arbeitssuchende Jugendliche bis 25 Jahre, die Unterstützung beim Einstieg in den Arbeitsmarkt benötigen

 

Termin/Dauer

laufender Einstieg möglich; 30 Stunden pro Woche

 

Kurszeiten

Montag und Dienstag 8:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 8:00 – 14:00 Uhr
Freitag 8:00 – 12:00 Uhr

 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung.

Von-Bis: 01.01.18 - 31.12.18
Web: http://www.bfi-burgenland.at/bfi-landkarte/servicecenter-oberwart/
Adresse: Grazerstraße 86, 7400 Oberwart
Kosten: kostenlos
Bezirk: Oberwart
Kurstyp: Vorbereitende Angebote
Anbieter: Berufsförderungsinstitut Oberwart
Kontaktperson: Friedrich Muth oder Walter Wagner
Telefon: 050/904 140
E-Mail: friedrich.muth@ams.at oder walter.wagner@ams.at

Deine Chance zum Ziel, Integrative Ausbildung arbeitss. Mädchen

Kursinhalte

Der Kurs besteht aus praktischen und theoretischen Modulen, wobei folgende Inhalte aus folgenden Bereichen im Mittelpunkt stehen:

  • Persönlichkeitsbildung
  • Schulische Bildung
  • Konflikt- und Kommunikationstraining
  • Berufliche Bildung (Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Praktika)
  • Hilfestellung bei der Bewältigung von Alltagsanforderungen
     

Kursziel

Erwerb von Fähigkeiten, die es ermöglichen, eine Arbeitsstelle zu finden.
 

Zielgruppe

  • Arbeitslos vorgemerkte Mädchen/Frauen
  • sozial benachteiligte und verhaltensauffällige Mädchen/Frauen
  • schwer vermittelbare Mächen/Frauen
     

Termin und Dauer

laufender Einstieg möglich
 

Kurszeiten

Mo-Do: 08:00 - 16:00 Uhr
Fr 08:00 - 11:00 Uhr
 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung.

 

Von-Bis: 05.02.18 - 23.11.18
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/angebote-jugendliche
Adresse: Haydengasse 31, 7000 Eisenstadt
Kosten: kostenlos
Bezirk: Eisenstadt
Kurstyp: Vorbereitende Angebote
Anbieter: Werkstätte für arbeitslose Jugendliche Eisenstadt
Kontaktperson: Helmut Machtinger
Telefon: 050/904 140
E-Mail: helmut.machtinger@ams.at

FiT - Frauen in Handwerk und Technik

Information und Beratung bei Interesse an einer Berufsausbildung im handwerklichen oder technischen Bereich.

Von-Bis:

ganzjährig

Web: http://www.frauen-op.at/index.php?id=36
Adresse: Spitalstraße 11, 7350 Oberpullendorf
Kosten: kostenlos
Bezirk: Oberpullendorf
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Frauenberatungsstelle Oberpullendorf
Kontaktperson: Diana Geßele, Nina Piniel, Sonja Javorics
Telefon: 0664/65676610, 664/45808570, 664/9264342
E-Mail: fit@frauen-op.at

Frauen-, Mädchen- und Familienberatung im Bezirk Güssing

Wir beraten und begleiten in sehr vielen Bereichen:

  • Laufbahnberatung
  • Versagensängste
  • Verlustängste
  • Mobbing
  • Fragen zur Verhütung und Schwangerschaft
  • Gewalt
  • Fragen zur Beziehung, PartnerInnenschaft und Sexualität
  • Probleme in der Familie
  • Fragen zum eigenen Körper
Von-Bis:

ganzjährig

Web: http://www.frauenberatung-oberwart.at/
Adresse: Marktplatz 9/4, 7540 Güssing
Kosten: kostenlos
Bezirk: Güssing
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Verein Frauen für Frauen Burgenland / Frauen-, Mädchen- und Familienberatungsstelle Güssing
Kontaktperson: DSAin Renate Holpfer oder Ute Onzek
Telefon: 03322/43001
E-Mail: info@frauenberatung-guessing.at

Frauen-, Mädchen- und Familienberatung im Bezirk Jennersdorf

Wir beraten und begleiten in sehr vielen Bereichen:

  • Laufbahnberatung
  • Versagensängste
  • Verlustängste
  • Mobbing
  • Fragen zur Verhütung und Schwangerschaft
  • Gewalt
  • Fragen zur Beziehung, PartnerInnenschaft und Sexualität
  • Probleme in der Familie
  • Fragen zum eigenen Körper
Von-Bis:

ganzjährig

Web: http://www.frauenberatungsuedbgld.at/
Adresse: Hauptplatz 27, 8380 Jennersdorf
Kosten: kostenlos
Bezirk: Jennersdorf
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Verein Frauen für Frauen Burgenland / Frauen-, Mädchen- und Familienberatungsstelle Jennersdorf
Kontaktperson: Mag.a Barbara Zach oder Manuela Wolf
Telefon: 03329/45008
E-Mail: info@frauenberatung-jennersdorf.at

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.