Wege zur Ausbildung

Hier wird Ihnen einen Überblick über Unterstützungsangebote für Jugendliche von 15 bis 25 Jahren im Burgenland geboten.
Dieser Überblick über die Angebote am Übergang Schule und Beruf soll als Unterstützung für Jugendliche, Eltern sowie Multiplikatoren und Multiplikatorinnen dienen.
Die Unterstützungsangebote sind in drei Kategorien unterteilt und beinhalten jeweils Beschreibungen des Angebots, der Zielgruppe und eine Kontaktmöglichkeit. Darüber hinaus können Sie sich die Angebote für den gewünschten Bezirk abrufen.


116 Ergebnisse gefunden

time4job - Training und Vermittlungshilfe für Jugendliche in Neusiedl

Kursinhalte

  • Bearbeitung sozialer Problematiken mit dem Ziel eine realistische Selbsteinschätzung zu erhalten
  • Erarbeitung theoretischer Inhalte in Form von Gruppen- bzw. Einzelcoachings
  • Erarbeitung eines praktikablen bzw. umsetzbaren Karriereplans unter Einbindung des AMS

 

Kursziel

soziale, psychische und physische Stabilisierung
 

Zielgruppe

Jugendliche zwischen dem 15. und 25. Lebensjahr mit und ohne abgeschlossener Berufsausbildung, die Training, Orientierung und Unterstützung im Hinblick auf die Arbeitswelt brauchen.
 

Termin und Dauer

laufender Einstieg möglich
 

Kurszeiten

Mo-Do: 08:00 - 15:30 Uhr
Fr 08:00 - 13:00 Uhr
 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung.

Von-Bis: 28.08.17 - 27.08.18
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/angebote-jugendliche
Adresse: Ludwig Boltzmann-Straße 2, 7100 Neusiedl/See
Bezirk: Neusiedl / See
Kurstyp: Vorbereitende Angebote
Anbieter: Berufsförderungsinstitut (BFI) Burgenland
Kontaktperson: Markus Tschida
Telefon: 050/904 140
E-Mail: markus.tschida@ams.at

Überbetriebliche Lehrausbildung Dienstleistungsberufe in Neusiedl am See

Inhalt

  • Berufsbildoptimierung
  • Grundlegender Fachunterricht
  • Beheben prinzipieller Defizite die die Lehrstellenfitness beeinträchtigen
  • Schulung von Schlüsselqualifikationen und Bewerbungstraining
  • Kulturtechniken
  • Berufsschulvorbereitung
  • Praktika in Betrieben
  • Einzelcoaching und sozialpädagogische Betreuung
  • Grundausbildung im Beruf bzw. Berufsfeld

Mögliche Berufsbilder bzw. Berufsfelder

  • Einzelhandel
  • Restaurantfachfrau/mann
  • FrisörIn und PerückenmacherIn
  • Koch/Köchin

 

Ziel

Lehrausbildung und Vermittlung auf eine Lehrstelle

 

Voraussetzungen und Zielgruppe

Alle beim Arbeitsmarktservice vorgemerkten Lehrstellensuchenden mit abgeschlossener Schulpflicht, die trotz intensiver Vermittlungsversuche keine geeignete Lehrstelle finden konnten oder eine betriebliche Lehre abgebrochen haben. Die Zuweisung erfolgt ausschließlich durch das Arbeitsmarktservice

 

Veranstaltungszeiten

Montag - Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 11:30 Uhr

 

Veranstaltungsort

WIFI Neusiedl/See

Technologiezentrum

Ludwig Boltzmanngasse 2, 7100 Neusiedl/See

 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrer AMS-Beraterin / Ihrem AMS-Berater über die Teilnahme an dieser Lehrausbildung

Von-Bis: 01.12.18 - 31.12.19
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/ueberbetriebliche-lehrausbildung
Adresse: Technologiezentrum, Ludwig Boltzmanngasse 2, 7100 Neusiedl/See
Kosten: kostenlos
Bezirk: Neusiedl / See
Kurstyp: Berufsausbildung
Anbieter: Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Burgenland
Kontaktperson: Jürgen Ethofer
Telefon: 050/904 140
E-Mail: juergen.ethofer@ams.at

Überbetriebliche Lehrausbildung - Mechatronik 2. + 4. Lehrjahr in Oberwart

Inhalt

Die Gestaltung der Ausbildungsmaßnahme mus im WEsentlichen dem Berufsbild des/der MechatronikerIn und das Ausbildungsziel den in der Prüfungsordnung dieses Lehrberufes gestellten Anforderungen entsprechen. Die Ausbildung soll mit der Vermittlung auf eine betriebliche Lehrstelle beendet odermit der Ablegung der Lehrabschlussprüfung abgeschlossen werden. Der Besuch der Berufsschule ist verpflichtend.

Fachtraining in den Schwerpunktbereichen: Metall-Eletronik-Steuerungs- und Regeltechnik-Pneumatik-Hydraulik

  • Fachgerechtes und ergonomisches vorbereiten des Arbeitsplatzes
  • Maschinen, Maschinenelemente und Bauteile
  • Fertigkeiten in der Werkstoffbearbeitung (die Ausbildungsinhalte werden an Werkstücken vermittelt)
  • Kenntnisse über Schweißverfahren
  • Arbeitsverfahren und -techniken
  • Übungen zur CNC-Technik
  • Grundkenntnisse der Elektronik
  • Gleich-, Wechselstrom und Dreiphasenwechselstromtechnik
  • Herstellung von Klemm-, Löt- und Steckverbindungen
  • Schutzmaßnahmen
  • Steuer- und Regeltechnik
  • Kenntnisse über Betrieb und Anwendung elektrisch und elektronisch gesteuerter Antriebe
  • Übungen am Mikrocomputer
  • Übungen mit Steuerungsprogrammen
  • Angewandte Mathematik
  • Berechnungen zur Elektrotechnik
  • ergänzende Fertigkeiten
  • Elektronik
  • Kommunikationstechnik
  • elektrotechnische Zeichnungen
  • Mess- und Prüfinstrumente
  • Übungen zur Digitaltechnik
  • Übungen mit Sensoren
  • Übungen zur Hard- und Software
  • EDV CAD
  • elektrische Maschinen, Geräte und Anlagen
  • Elektroinstallation und Ausrüstung von mechanischen Anlagen und Maschinen
  • mechatronische Systeme
  • Übungen zur Messwerterfassung und -verarbeitung
  • Mess- und Schaltübungen
  • Pneumatik und Hydraulik
  • Kommunikations- und Präsentationstechnik
  • berufsbezogenes Englisch und Kommunikation
  • Qualitätsmanagement
  • Sozialpädagogische Betreuung und Schulung von Schlüssenqualifikationen

 

Ziel

Die TeilnehmerInnen dieses Lehrganges sollen am Ende der Ausbildung über den in der Prüfungsordnung dieses Lehrberufes gestellten Anforderungen, Kenntnisse bzw. Fertigkeiten verfügen und die Lehrabschlussprüfung positiv ablegen.

 

Voraussetzungen und Zielgruppe

Jugendliche, die das 1. und 3. Lehrjahr bereits absolviert haben oder die eine betriebliche Lehr abgebrochen haben.

 

Veranstaltungszeiten

Montag - Donnerstag 07:50 - 16:00 Uhr

Freitag 07:50 - 11:30 Uhr

 

Veranstaltungsort

Firma Nikitscher

Industriestraße 12, 7423 Pinkafeld

 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrem/Ihrer AMS-Berater/in über die Teilnahme an dieser Berufsausbildung.

Von-Bis: 01.12.18 - 31.12.19
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/ueberbetriebliche-lehrausbildung
Adresse: Raimundgasse 36, 7400 Oberwart
Kosten: kostenlos
Bezirk: Oberwart
Kurstyp: Berufsausbildung
Anbieter: WIFI Burgenland
Kontaktperson: Friedrich Muth oder Walter Wagner
Telefon: 050/904 140
E-Mail: friedrich.muth@ams.at oder walter.wagner@ams.at

Überbetriebliche Lehrausbildung - ProduktionstechnikerIn in Oberwart

Inhalt

 

Die Inhalte decken im Groben folgende Bereiche ab:

  • Mechanische Technologie
  • Produktionsmanagement
  • Angewandte Mathematik
  • Fachzeichnen
  • Werkstoffkunde
  • Maschinenkunde
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Steuerungstechnik
  • Fertigungstechnische und prozessorientierte Laboratoriumsübungen
  • Berufspraxis – Werkstättenbetrieb
  • Sozialpädagogische Betreuung und Schulung von Schlüsselqualifikationen

Theoretische Ausbildung im BFI besteht aus:

  • Fachkunde
  • Angewandte Mathematik
  • (computergestütztes) Fachzeichnen
  • Deutsch & Kommunikation
  • Berufsbezogene Fremdsprachen
  • Berufsschule in Pinkafeld – 10 Wochen

Praktische Ausbildung im BFI besteht aus:

  • Fachpraktikum & Laborübungen
  • Absolvierung eines Berufspraktikums in einem Partnerbetrieb – 4 Wochen
  • 2. Lehrjahr: Erweiterungsmodul Drehen – 1 Woche / Erweiterungsmodul Fräsen – 1 Woche
  • 3. Lehrjahr: Absolvierung eines Berufspraktikums in einem Partnerbetrieb – 4 Wochen
  • 4. Lehrjahr: Berufspraktikum und Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung

Deutsch intensiv: Für den Fall, dass im 1. Lehrjahr TeilnehmerInnen mit unzureichenden Deutschkenntnissen (verstehen von Fachbegriffen) teilnehmen und diese sprachlichen Defizite hinderlich im Lernfortschritt der Berufsschule der 1. Klasse bzw. im 1. Lehrjahr sind, werden die betroffenen TeilnehmerInnen von der Berufsschule herausgenommen.

In dieser Zeit findet ein Deutsch-Intensivkurs statt, um die TeilnehmerInnen auf das weitere Fortkommen vorzubereiten und das Versthen von theoretischen Inhalten/Anweisungen/Lehrstoff zu garantieren. Der Unterricht ist so organisiert,dass das Hauptaugenmerk auf das Verstehen und Herleiten von Fachbegriffen und Fachausdrücken aufgebaut ist. Dieser Fokus wird mit zusätzlichen Sequenzen von Grammatik und Konversation gespickt, um die Integration der ausbildungsrelevanten Fachbegriffe in die tägliche Sprache zu erleichtern.

 

Ziel

Die TeilnehmerInnen dieses Lehrganges sollen am Ende der Ausbildung über den in der Prüfungsordnung dieses Lehrberufes gestellten Anforderungen, Kenntnisse bzw. Fertigkeiten verfügen und den Lehrabschluss positiv ablegen.

 

Voraussetzungen und Zielgruppe

Alle beim AMS vorgemerkten Lehrstellensuchenden mit abgeschlossener Schulpflicht, die trotz intensiver Vermittlungsversuche keine geeignete Lehrstelle finden konnten oder die eine betriebliche Lehre abgebrochen.

 

Veranstaltungszeiten

Montag – Donnerstag: 08:00 – 16:15 Uhr
Freitag: 08:00 – 13:00 Uhr

 

Veranstaltungsort

Fabriksgasse 3a, 7503 Großpetersdorf

 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrem/Ihrer AMS-Berater/in über die Teilnahme an dieser Berufsausbildung.

Von-Bis: 02.12.18 - 01.12.19
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/ueberbetriebliche-lehrausbildung
Adresse: Fabriksgasse 3a, 7503 Großpetersdorf
Kosten: kostenlos
Bezirk: Oberwart
Kurstyp: Berufsausbildung
Anbieter: Metallausbildungszentrum Großpetersdorf
Kontaktperson: Friedrich Muth oder Walter Wagner
Telefon: 050/904 140
E-Mail: friedrich.muth@ams.at oder walter.wagner@ams.at

Überbetriebliche Lehrausbildung "Handwerkliche Berufe" in Neutal

Inhalt

  • Vermittlung von berufsspezifischen Fertigkeiten und Kenntnissen
  • Sammeln von einschlägigen Erfahrungen im angestrebten Berufsbild
  • Vorbereitung auf die jeweilige Berufsschulklasse
  • Training von effektiven Bewerbungstechniken und Erstellen von professionellen Bewerbungsunterlagen
  • Lehrstellensuche
  • laufende Praktikumsbetreuung
  • EDV - Grundausbildung
  • Optimierung des Sozialverhaltens

 

Ziel

Unterstützung von Jugendlichen bei der Arbeits- und Lehrstellensuche

 

Voraussetzungen und Zielgruppe

Alle beim Arbeitsmarktservice vorgemerkten Lehrstellensuchenden mit abgeschlossener Schulpflicht, die trotz intensiver Vermittlungsversuche keine geeignete Lehrstelle finden konnten oder die eine betriebliche Lehre abgebrochen haben

 

Veranstaltungszeiten

Montag 08:50 - 16:20 Uhr

Dienstag - Donnerstag 08:00 - 16:20

Freitag von 08:00 - 10:50 Uhr

 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an dieser Lehrausbildung.

Von-Bis: 01.12.17 - 30.11.18
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/ueberbetriebliche-lehrausbildung
Adresse: Hans Nießl-Platz 1, 7343 Neutal
Kosten: kostenlos
Bezirk: Oberpullendorf
Kurstyp: Berufsausbildung
Anbieter: BUZ Neutal
Kontaktperson: Martin Liebentritt
Telefon: 050/904 140
E-Mail: martin.liebentritt@ams.at

Überbetriebliche Lehrausbildung für Produktions- und Dienstleistungsberufe in Eisenstadt

Inhalt

Das Arbeitsmarktservice Burgenland hat mit der Überbetrieblichen Lehrausbildung (ÜBA) in Eisenstadt für Jugendliche die Möglichkeit geschaffen, ihre beruflichen Ausbildungswünsche zu realisieren.

DIALOG als Schulungsträger wird mit Koperationspartnerfirmen die fachliche Ausbildung im Wunschberuf gemäß den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben umsetzen.

Lehrinhalte der Persönlichkeitsbildung und des lebenspraktischen Unterrichts sowie Berufsschulvorbereitung werden durch ein multiprofessionelles TrainerInnen-Team vermittelt.

Förder- und Unterstützungsmaßnahmen erfolgen individuell und bedarfsorientiert in verschiedenen Settings (Gruppenübergreifend, Gruppentraining, Einzelcoaching). Im Fokus steht der individuelle Karriereplan, schrittweise werden berufseinschlägige Schlüsselqualifikationen erworben, Vermittlungshindernisse abgebaut und fachliche und soziale Kompetenzen geschult. Zur Gleichstellungsförderung werden gezielte Maßnahmen gesetzt, um Bewusstsein zu schaffen, allfällige sozialisierungsbedingte Defizite zu beseitigen und Chancengleichheit herbeizuführen.

 

Ziel

  • Vermittlung in ein reguläres Lehrverhältnis am ersten Arbeitsmarkt
  • Erfolgreiche Lehrausbildung im Wunschberuf entsprechend der gesetzlichen Vorgaben für das jeweilige Lehrjahr
  • Erfolgreiche Absolvierung der Berufschule
  • Erfolgreiche Lehrabschlussprüfung

 

Voraussetzungen und Zielgruppe

Beim Arbeitsmarktservice vorgemerkte Lehrstellensuchende mit abgeschlossener Schulpflicht (vorrangig Jugendliche des Schulentlassungsjahrganges 17/18), die trotz intensiver Vermittlungsversuche (mindestens fünf erfolglose Bewerbungen) keine geeingnete Lehrstelle finden konnten oder aus unterschiedlichen Gründen eine betriebliche Lehre abbrechen mussten.

 

Veranstaltungszeiten

Montag - Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

 

Veranstaltungsort

Technologiezentrum Eisenstadt

Marktstraße 3, 7000 Eisenstadt

 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrer AMS-Beraterin / Ihrem AMS-Berater über die Teilnahme an dieser Lehrausbildung.

Von-Bis: 01.12.18 - 30.11.19
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/ueberbetriebliche-lehrausbildung
Adresse: Technologiezentrum Eisenstadt, Marktstraße 3, 7000 Eisenstadt
Kosten: kostenlos
Bezirk: Eisenstadt
Kurstyp: Berufsausbildung
Anbieter: DIALOG Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH
Kontaktperson: Helmut Machtinger
Telefon: 050/904 140
E-Mail: helmut.machtinger@ams.at

Überbetriebliche Lehrausbildung Mechatronik in Mattersburg

Inhalt

In der Maßnahme sollen Selbständigkeit und Eigenverantwortung gestärkt werden und entsprechende Lehrplätze gefunden werden. Bei der Lehrplatzsuche werden das Service für Unternehmen der regionalen Geschäftsstelle des AMS, Internetrecherchen und Betriebskontakte in Anspruch genommen.

 

Theoretische Ausbildung

  • Fachkunde Metalltechnik
  • Fachkunde Technologie
  • Fachkunde Elektrotechnik
  • Fachzeichnen/CAD
  • Angewandte Mathematik
  • Deutsch, Kommunikation, Politische Bildung
  • Logistik/Betriebswirtschaft
  • Berufsbezogene Fremdsprache
  • Qualitäts- und Umweltmanangement
  • Berufsschule in Mattersburg

Praktische Ausbildung

  • Fachpraktikum in der BFI-Werkstatt und BFI-Elektrolabor
  • Praktium in den Wirtschaftsbetrieben der Region

 

Voraussetzungen und Zielgruppe

Alle beim Arbeitsmarktservice vorgemerkten Lehrstellensuchenden mit abgeschlossener Schulpflicht, die trotz intensiver Vermittlungsversuche keine geeignete Lehrstelle finden konnten bzw. eine betriebliche Lehre abgebrochen haben.

 

Veranstaltungszeiten

Montag – Donnerstag von 08:00 – 16:00 Uhr
Freitag von 08:00 – 14:00 Uhr

 

Veranstaltungsort

Forschungs- und Entwicklungszentrum Mattersburg
Schubertstraße 53, 7210 Mattersburg

 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrem/Ihrer AMS-Berater/in über die Teilnahme an dieser Berufsausbildung.

Von-Bis: 01.12.17 - 30.11.18
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/ueberbetriebliche-lehrausbildung
Adresse: Franz Schubertstraße 53, 7210 Mattersburg
Kosten: kostenlos
Bezirk: Mattersburg
Kurstyp: Berufsausbildung
Anbieter: Berufsförderungsinstitut Mattersburg
Kontaktperson: Gabriele Iby
Telefon: 050/904 140
E-Mail: gabriele.iby@ams.at

Überbetriebliche Lehrausbildung Metall und Elektro in Neutal

Inhalt

Fertigkeiten und Kenntnisse, die den erforderlichen Qualifikationen des jeweiligen Berufes entsprechen. Hierbei ist besonders darauf zu achten, dass betriebsspezifische Fertigkeiten und Kenntnisse erlernt werden.

Grundmodul:

  • MetalltechnikerIn - Metallbau- und Blechtechnik
  • MetalltechnikerIn - Maschinenbautechnik 
  • Elektrotechnik - Anlagen und Betriebstechnik
  • Elektrotechnik - Elektro- und Gebäudetechnik sowie Mechatronik

 

Ziel

Unterstützung von Jugendlichen bei der Arbeits- und Lehrstellensuche

 

Voraussetzungen und Zielgruppe

Alle beim Arbeitsmarktservice vorgemerkten Lehrstellensuchenden mit abgeschlossener Schulpflicht, die trotz intensiver Vermittlungsversuche keine geeignete Lehrstelle finden konnten oder die eine betriebliche Lehre abgebrochen haben.

 

Veranstaltungszeiten

Montag 08:00 - 15:30 Uhr

Dienstag und Donnerstag 07:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag 07:00 - 14:30 Uhr

Freitag 07:00 - 10:50 Uhr

 

Veranstaltungsort

Burgenländisches Schulungszentrum

Hans Nießl-Platz 1, 7343 Neutal

 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung. Sie / Er wird Ihnen, wenn die Voraussetzungen zutreffen, einen Termin für den nächstmöglichen Einstieg buchen.

Von-Bis: 10.12.18 - 31.12.19
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/ueberbetriebliche-lehrausbildung
Adresse: Hans Nießl-Platz 1, 7343 Neutal
Kosten: kostenlos
Bezirk: Oberpullendorf
Kurstyp: Berufsausbildung
Anbieter: BUZ Neutal
Kontaktperson: Markus Hoffmann
Telefon: 050/904 140
E-Mail: markus.hoffmann@ams.at

Überbetriebliche Lehrausbildung Metall und sonstige Berufe in Jennersdorf

Inhalt

In der Maßnahme sollen Selbständigkeit und Eigenverantwortung gestärkt werden und entsprechende Lehrplätze gefunden werden. Bei der Lehrplatzsuche werden das Service für Unternehmen der Regionalen Geschäftsstellen, Internetrecherchen und Betriebskontakte in Anspruch genommen.

Inhalte:

  • Grundlegende Erarbeitung eines Karriereplans
  • Grundausbildung im gewählten Beruf
  • Vorbereitung auf eine berufliche Ausbildung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Praktische Arbeit in einem Betrieb
  • Laufende Praktikumsbetreuung
  • Berufsschulvorbereitung
  • Berufsschulbesuch der 1. Klasse
  • Bewerbungsmanagement
  • Lehrstellensuche
  • Laufende Praktikumsbetreuung
  • EBC L Life Management
  • Konfliktlösungsstrategien
  • Arbeitsverhalten
  • Exkursionen
  • Sozialpädagogische Betreuung, die sozialpädagogische Betreuung und der Erwerb von Schlüsselqualifikationen werden im Rahmen des gesamten Lehrplanes prozessbegleitend angeboten. Darüberhinaus gibt es Einzelcoaching für jede/en Jugendliche/n

 

Ziel

  • Sicherstellung einer umfassenden Ausbildung der Jugendlichen im jeweiligen Lehrberuf
  • Vermittlung auf eine betriebliche Lehrstelle

 

Voraussetzungen und Zielgruppe

Alle beim AMS vorgemerkten Lehrstellensuchenden mit abgeschlossener Schulpflicht, die trotz intensiver Vermittlungsversuche keine geeignete Lehrstelle finden konnten bzw. eine betriebliche Lehre abgebrochen haben.

Die Zuweisung zur Maßnahme erfolgt ausschließlich durch das Arbeitsmarktservice.

 

Veranstaltungszeiten

Montag – Donnerstag: 08:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrem/Ihrer AMS-Berater/in über die Teilnahme an dieser Berufsausbildung.

Von-Bis: 30.11.18 - 29.11.19
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/ueberbetriebliche-lehrausbildung
Adresse: Kirchenstraße 9, 8380 Jennersdorf
Kosten: kostenlos
Bezirk: Jennersdorf
Kurstyp: Berufsausbildung
Anbieter: Berufsförderungsinstitut Jennersdorf
Kontaktperson: Doris Eggenberger
Telefon: 050/904 140
E-Mail: doris.eggenberger@ams.at

Überbetriebliche Lehrausbildung Metalltechnik mit Hauptmodul Maschinenbautechnik im Bezirk Oberwart

Inhalt

Die Ausbildung entspricht dem Berufsbild des/der MaschinenbautechnikerIn bzw. des Folgeberufes Metalltechnik. Die Ausbildung endet mit der Ablegung der Lehrabschlussprüfung.

 

Ziel

90% der TeilnehmerInnen sollten die Berufsschule positiv absolvieren. die TeilnehmerInnen diese Lehrganges sollen am Ende der Ausbildung über den in der Prüfordnung dieses Lehrberufes gestellten Anforderungen, Kenntnisse bzw. Fertigkeiten verfügen und die Lehrabschlussprüfung positiv ablegen.

 

Zielgruppe 

Alle beim AMS vorgemerkten Lehrstellensuchenden mit abgeschlossener Schulpflicht, die trotz intensiver Vermittlungsversuche keine geeignete Lehrstelle finden konnten oder die eine betriebliche Lehre abgebrochen haben.

 

Veranstaltungszeiten

Montag – Donnerstag 07:40 - 16:40 Uhr
Freitag 07:40 - 12:10 Uhr

 

Veranstaltungsort

Lehrbetrieb Jugend am Werk
Steinamangerer Straße 13, 7501 Rotenturm an der Pinka

 

Anmeldung

Bitte sprechen sie mit ihrer/m AMS–BeraterIn über die Teilnahme an der Lehrausbildung.

Von-Bis: 01.01.19 - 31.08.19
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/finanzielles/foerderungen/ueberbetriebliche-lehrausbildung
Adresse: Steinamangerer Straße 13, 7501 Rotenturm an der Pinka
Kosten: kostenlos
Bezirk: Oberwart
Kurstyp: Berufsausbildung
Anbieter: Jugend am Werk
Kontaktperson: Friedrich Muth oder Walter Wagner
Telefon: 050/904 140
E-Mail: friedrich.muth@ams.at oder walter.wagner@ams.at

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.