Wege zur Ausbildung

Hier wird Ihnen einen Überblick über Unterstützungsangebote für Jugendliche von 15 bis 25 Jahren im Burgenland geboten.
Dieser Überblick über die Angebote am Übergang Schule und Beruf soll als Unterstützung für Jugendliche, Eltern sowie Multiplikatoren und Multiplikatorinnen dienen.
Die Unterstützungsangebote sind in drei Kategorien unterteilt und beinhalten jeweils Beschreibungen des Angebots, der Zielgruppe und eine Kontaktmöglichkeit. Darüber hinaus können Sie sich die Angebote für den gewünschten Bezirk abrufen.


117 Ergebnisse gefunden

Aktivierung für NEETs

Kursinhalte

  • handwerkliche Projektarbeiten
  • Entwicklung beruflicher Perspektiven
  • Einzelcoaching
  • Ausarbeitung individueller Förder- bzw. Karrierepläne
  • Praktika
     

Kursziel

Vermittlung in arbeitsmarktpolitische Maßnahmen (z.B. Berufsvorbereitungsmaßnahmen, Produktionsschulen, Berufsorientierungsmaßnahmen) bzw. in weiterer Folge auch auch in überbetriebliche Lehrausbildungen (ÜBAs) oder Lehrausbildungen.
 

Zielgruppe

Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 15 und 24 Jahren, die arbeitamarktpolitisch als NEETs (Not in Education, Employment or Training) bezeichnet werden.
 

Termin und Dauer

laufender Einstieg möglich
 

Kurszeiten

Mo-Do: 08:00 - 14:30 Uhr
Fr 08:00 - 11:40 Uhr
 

Anmeldung

Bitte sprechen Sie mit Ihrer/m AMS-BeraterIn über die Teilnahme an der Veranstaltung.

Von-Bis: 01.01.18 - 31.12.18
Web: http://www.ams.at/service-arbeitsuchende/angebote-jugendliche
Adresse: Hans Nießl Platz 1, 7343 Neutal
Kosten: kostenlos
Bezirk: Mattersburg
Kurstyp: Vorbereitende Angebote
Anbieter: BUZ Neutal
Kontaktperson: Gabriele Iby
Telefon: 02626/63106
E-Mail: gabriele.iby@ams.at

Arbeitsassistenz für Jugendliche im Bezirk Eisenstadt

Ziele bzw. Ablauf:

  • Sicherung/Erhaltung eines Arbeitsplatzes (Präventive Funktion)
  • Unterstützung bei der Suche und Erlangung eines Arbeitsplatzes (Integrative Funktion)
  • Zentrale Ansprache für benachteiligte Arbeitsuchende, Arbeitnehmende sowie Dienstgebende, Vorgesetzte, Kollegen und Kolleginnen usw. (Kommunikative Funktion)

 

Ein wichtiger Teil dieser Leistung ist daher auch das Kontakthalten mit Behörden, fördernden Stellen, anderen Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen, sowie bei Bedarf auch medizinischen Institutionen.

 

Zielgruppe (vom 15. bis zum 65. Lebensjahr):

  • Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf, mit Lernbehinderung oder mit sozialer und emotionaler Beeinträchtigung bis zum 24. Lebensjahr
  • Betriebe und Unternehmen, die diese Menschen beschäftigen bzw. bereit sind, diese einzustellen
  • Menschen mit Behinderung/Erkrankung, die erwerbstätig sind oder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50%
  • Auch Menschen mit Behinderung/Erkrankung und einem Grad der Behinderung von mindestens 30%, wenn sie ohne diese Unterstützung einen Arbeitsplatz nicht erlangen oder beibehalten können
Von-Bis:

ganzjährig

Web: http://www.rettet-das-kind-bgld.at/cms/index.php/berufliche-integration/standorte-und-teams/bi-eisenstadt
Adresse: Neusiedler Straße 60, 7000 Eisenstadt
Kosten: kostenlos
Bezirk: Eisenstadt
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Rettet das Kind
Kontaktperson: Dietrich Zillich (Teamleiter)
Telefon: 0664/249 96 41
E-Mail: zillich@rettet-das-kind-bgld.at

Arbeitsassistenz für Jugendliche im Bezirk Güssing

Ziele bzw. Ablauf:

  • Sicherung/Erhaltung eines Arbeitsplatzes (Präventive Funktion)
  • Unterstützung bei der Suche und Erlangung eines Arbeitsplatzes (Integrative Funktion)
  • Zentrale Ansprache für benachteiligte Arbeitsuchende, Arbeitnehmende sowie Dienstgebende, Vorgesetzte, Kollegen und Kolleginnen usw. (Kommunikative Funktion)

 

Ein wichtiger Teil dieser Leistung ist daher auch das Kontakthalten mit Behörden, fördernden Stellen, anderen Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen, sowie bei Bedarf auch medizinischen Institutionen.

 

Zielgruppe (vom 15. bis zum 65. Lebensjahr):

  • Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf, mit Lernbehinderung oder mit sozialer und emotionaler Beeinträchtigung bis zum 24. Lebensjahr
  • Betriebe und Unternehmen, die diese Menschen beschäftigen bzw. bereit sind, diese einzustellen
  • Menschen mit Behinderung/Erkrankung, die erwerbstätig sind oder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50%
  • Auch Menschen mit Behinderung/Erkrankung und einem Grad der Behinderung von mindestens 30%, wenn sie ohne diese Unterstützung einen Arbeitsplatz nicht erlangen oder beibehalten können
Von-Bis:

ganzjährig

Web: http://www.rettet-das-kind-bgld.at/cms/index.php/berufliche-integration/standorte-und-teams/bi-guessing
Adresse: Schulstraße 13, 7540 Güssing
Kosten: kostenlos
Bezirk: Güssing
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Rettet das Kind
Kontaktperson: Dietrich Zillich (Teamleiter)
Telefon: 0664/249 96 41
E-Mail: zillich@rettet-das-kind-bgld.at

Arbeitsassistenz für Jugendliche im Bezirk Jennersdorf

Ziele bzw. Ablauf:

  • Sicherung/Erhaltung eines Arbeitsplatzes (Präventive Funktion)
  • Unterstützung bei der Suche und Erlangung eines Arbeitsplatzes (Integrative Funktion)
  • Zentrale Ansprache für benachteiligte Arbeitsuchende, Arbeitnehmende sowie Dienstgebende, Vorgesetzte, Kollegen und Kolleginnen usw. (Kommunikative Funktion)

 

Ein wichtiger Teil dieser Leistung ist daher auch das Kontakthalten mit Behörden, fördernden Stellen, anderen Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen, sowie bei Bedarf auch medizinischen Institutionen.

 

Zielgruppe (vom 15. bis zum 65. Lebensjahr):

  • Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf, mit Lernbehinderung oder mit sozialer und emotionaler Beeinträchtigung bis zum 24. Lebensjahr
  • Betriebe und Unternehmen, die diese Menschen beschäftigen bzw. bereit sind, diese einzustellen
  • Menschen mit Behinderung/Erkrankung, die erwerbstätig sind oder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50%
  • Auch Menschen mit Behinderung/Erkrankung und einem Grad der Behinderung von mindestens 30%, wenn sie ohne diese Unterstützung einen Arbeitsplatz nicht erlangen oder beibehalten können
Von-Bis:

ganzjährig

Web: http://www.rettet-das-kind-bgld.at/cms/index.php/berufliche-integration/standorte-und-teams/bi-jennersdorf
Adresse: Eisenstädterstr. 6, 8380 Jennersdorf
Kosten: kostenlos
Bezirk: Jennersdorf
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Rettet das Kind
Kontaktperson: Dietrich Zillich (Teamleiter)
Telefon: 0664/249 96 41
E-Mail: zillich@rettet-das-kind-bgld.at

Arbeitsassistenz für Jugendliche im Bezirk Mattersburg

Ziele bzw. Ablauf:

  • Sicherung/Erhaltung eines Arbeitsplatzes (Präventive Funktion)
  • Unterstützung bei der Suche und Erlangung eines Arbeitsplatzes (Integrative Funktion)
  • Zentrale Ansprache für benachteiligte Arbeitsuchende, Arbeitnehmende sowie Dienstgebende, Vorgesetzte, Kollegen und Kolleginnen usw. (Kommunikative Funktion)

 

Ein wichtiger Teil dieser Leistung ist daher auch das Kontakthalten mit Behörden, fördernden Stellen, anderen Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen, sowie bei Bedarf auch medizinischen Institutionen.

 

Zielgruppe (vom 15. bis zum 65. Lebensjahr):

  • Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf, mit Lernbehinderung oder mit sozialer und emotionaler Beeinträchtigung bis zum 24. Lebensjahr
  • Betriebe und Unternehmen, die diese Menschen beschäftigen bzw. bereit sind, diese einzustellen
  • Menschen mit Behinderung/Erkrankung, die erwerbstätig sind oder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50%
  • Auch Menschen mit Behinderung/Erkrankung und einem Grad der Behinderung von mindestens 30%, wenn sie ohne diese Unterstützung einen Arbeitsplatz nicht erlangen oder beibehalten können
Von-Bis:

ganzjährig

Web: http://www.rettet-das-kind-bgld.at/cms/index.php/berufliche-integration/standorte-und-teams/bi-mattersburg
Adresse: Brunnenplatz 6/O2, 7210 Mattersburg
Kosten: kostenlos
Bezirk: Mattersburg
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Rettet das Kind
Kontaktperson: Dietrich Zillich (Teamleiter)
Telefon: 0664/249 96 41
E-Mail: zillich@rettet-das-kind-bgld.at

Arbeitsassistenz für Jugendliche im Bezirk Neusiedl/See

Ziele bzw. Ablauf:

  • Sicherung/Erhaltung eines Arbeitsplatzes (Präventive Funktion)
  • Unterstützung bei der Suche und Erlangung eines Arbeitsplatzes (Integrative Funktion)
  • Zentrale Ansprache für benachteiligte Arbeitsuchende, Arbeitnehmende sowie Dienstgebende, Vorgesetzte, Kollegen und Kolleginnen usw. (Kommunikative Funktion)

 

Ein wichtiger Teil dieser Leistung ist daher auch das Kontakthalten mit Behörden, fördernden Stellen, anderen Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen, sowie bei Bedarf auch medizinischen Institutionen.

 

Zielgruppe (vom 15. bis zum 65. Lebensjahr):

  • Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf, mit Lernbehinderung oder mit sozialer und emotionaler Beeinträchtigung bis zum 24. Lebensjahr
  • Betriebe und Unternehmen, die diese Menschen beschäftigen bzw. bereit sind, diese einzustellen
  • Menschen mit Behinderung/Erkrankung, die erwerbstätig sind oder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50%
  • Auch Menschen mit Behinderung/Erkrankung und einem Grad der Behinderung von mindestens 30%, wenn sie ohne diese Unterstützung einen Arbeitsplatz nicht erlangen oder beibehalten können
Von-Bis:

ganzjährig

Web: http://www.rettet-das-kind-bgld.at/cms/index.php/berufliche-integration/standorte-und-teams/bi-neusiedl
Adresse: Hauptplatz 29/1/6, 7100 Neusiedl/See
Kosten: kostenlos
Bezirk: Neusiedl / See
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Rettet das Kind
Kontaktperson: Dietrich Zillich (Teamleiter)
Telefon: 0664/249 96 41
E-Mail: zillich@rettet-das-kind-bgld.at

Arbeitsassistenz für Jugendliche im Bezirk Oberpullendorf

Ziele bzw. Ablauf:

  • Sicherung/Erhaltung eines Arbeitsplatzes (Präventive Funktion)
  • Unterstützung bei der Suche und Erlangung eines Arbeitsplatzes (Integrative Funktion)
  • Zentrale Ansprache für benachteiligte Arbeitsuchende, Arbeitnehmende sowie Dienstgebende, Vorgesetzte, Kollegen und Kolleginnen usw. (Kommunikative Funktion)

 

Ein wichtiger Teil dieser Leistung ist daher auch das Kontakthalten mit Behörden, fördernden Stellen, anderen Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen, sowie bei Bedarf auch medizinischen Institutionen.

 

Zielgruppe (vom 15. bis zum 65. Lebensjahr):

  • Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf, mit Lernbehinderung oder mit sozialer und emotionaler Beeinträchtigung bis zum 24. Lebensjahr
  • Betriebe und Unternehmen, die diese Menschen beschäftigen bzw. bereit sind, diese einzustellen
  • Menschen mit Behinderung/Erkrankung, die erwerbstätig sind oder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50%
  • Auch Menschen mit Behinderung/Erkrankung und einem Grad der Behinderung von mindestens 30%, wenn sie ohne diese Unterstützung einen Arbeitsplatz nicht erlangen oder beibehalten können
Von-Bis:

ganzjährig

Web: http://www.rettet-das-kind-bgld.at/cms/index.php/berufliche-integration/standorte-und-teams/bi-oberpullendorf
Adresse: Spitalstraße 10, 7350 Oberpullendorf
Kosten: kostenlos
Bezirk: Oberpullendorf
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Rettet das Kind
Kontaktperson: Dietrich Zillich (Teamleiter)
Telefon: 0664/249 96 41
E-Mail: zillich@rettet-das-kend-bgld.at

Arbeitsassistenz für Jugendliche im Bezirk Oberwart

Ziele bzw. Ablauf:

  • Sicherung/Erhaltung eines Arbeitsplatzes (Präventive Funktion)
  • Unterstützung bei der Suche und Erlangung eines Arbeitsplatzes (Integrative Funktion)
  • Zentrale Ansprache für benachteiligte Arbeitsuchende, Arbeitnehmende sowie Dienstgebende, Vorgesetzte, Kollegen und Kolleginnen usw. (Kommunikative Funktion)

 

Ein wichtiger Teil dieser Leistung ist daher auch das Kontakthalten mit Behörden, fördernden Stellen, anderen Kooperationspartnern und Kooperationspartnerinnen, sowie bei Bedarf auch medizinischen Institutionen.

 

Zielgruppe (vom 15. bis zum 65. Lebensjahr):

  • Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf, mit Lernbehinderung oder mit sozialer und emotionaler Beeinträchtigung bis zum 24. Lebensjahr
  • Betriebe und Unternehmen, die diese Menschen beschäftigen bzw. bereit sind, diese einzustellen
  • Menschen mit Behinderung/Erkrankung, die erwerbstätig sind oder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50%
  • Auch Menschen mit Behinderung/Erkrankung und einem Grad der Behinderung von mindestens 30%, wenn sie ohne diese Unterstützung einen Arbeitsplatz nicht erlangen oder beibehalten können
Von-Bis:

ganzjährig

Web: www.vereinvamos.at
Adresse: Gemeindestraße 35, 7411 Markt Allhau
Kosten: kostenlos
Bezirk: Oberwart
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: vamos Verein zur Integration
Kontaktperson: Romana Bauer
Telefon: 0664/8350876
E-Mail: romana.bauer@vereinvamos.at

Arbeitsmarktpolitische Beratung für Mädchen im Bezirk Neusiedl/See

Arbeitsmarktpolitische Beratung für Mädchen

Themen:

  • Arbeitslosigkeit
  • Coaching bei der Arbeitssuche
  • Gestaltung und Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen
  • Berufsorientierung
  • Fragen zur Aus- und Weiterbildung
  • Beruflicher Wiedereinstieg
  • Mobbing
  • Probleme am Arbeitsplatz
  • Hilfe bei der Organisation der Kinderbetreuung

 

Beratung für speziell für Kinder und Jugendliche:

Themen:

  • Ängste
  • Probleme in der Schule, Lernschwierigkeiten
  • Konflikte in der Familie oder mit den FreundInnen
Von-Bis:

ganzjährig

Web: www.der-lichtblick.at
Adresse: Obere Hauptraße 1/7, 7100 Neusiedl/See
Kosten: kostenlos
Bezirk: Neusiedl / See
Kurstyp: Beratung, Begleitung, Coaching
Anbieter: Der Lichtblick - Frauen-, Mädchen- und Familienberatung
Kontaktperson: Mag.a Karin Behringer-Pfann
Telefon: 02167/3338
E-Mail: office@der-lichtblick.at

Basisbildung (Eisenstadt)

Die Burgenländischen Volkshochschulen bieten für Jugendliche ab 16 und Erwachsene, die Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen und im Umgang mit digitalen Medien haben, kostenlose Basisbildungskurse mit den Inhalten:

  • Lesen, Schreiben, Sprechen
  • Rechnen
  • Englisch
  • Lernen mit und am PC, Tablet oder Smartphone
  • Politische Bildung
  • Begleitendes Lerncoaching

 

Kursinhalte und Kursdauer

In die Basisbildungskurse ist der Einstieg nach erfolgter Eingangsberatung pro Semester bzw. nach Bedarf möglich. Die Kurse finden Montag bis Freitag tagsüber statt und dauern bis zu 6 Monate.

 

Angebot

  • Modulare Intensivkurse in Lesen, Schreiben und Rechnen auf verschiedenen Niveaustufen zu je 20 UE
  • Brückenmodule – Basisbildungsintensivkurse um Wissenslücken zu schließen und auf den Einstieg in den Pflichtschulabschlusslehrgang vorzubereiten.

 

Akkreditiert von der „Initiative Erwachsenenbildung“

Gefördert von: Europäischer Sozialfonds, BMBWF und Land Burgenland.

Von-Bis:

ganzjährig

Web: www.vhs-burgenland.at
Adresse: Pfarrgasse 10, 7000 Eisenstadt
Kosten: kostenlos
Bezirk: Eisenstadt
Kurstyp: Vorbereitende Angebote
Anbieter: Burgenländische Volkshochschulen
Kontaktperson: Elisabeth Pfluger
Telefon: 02682/61363-14
E-Mail: e-pfluger@vhs-burgenland.at

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.