Gedenkjahr 2018

Exkursion nach Mauthausen

Das Landesjugendreferat Burgenland unterstützt bis Ende des Kalenderjahres 2018 die Auseinandersetzung mit der Geschichte des Holocaust an einem historischen Ort der NS-Verbrechen und übernimmt für Exkursionen der Schulen nach Mauthausen die Kosten für Führungen durch geschultes Personal.

Nähere Informationen:
Daniel Pusch
Tel.: 02682/600-2905
Email: daniel.pusch(at)bgld.gv.at

 

The Holocaust History Project

Dabei handelt es sich um einen 5-stündigen Workshop der wahlweise an der eigenen Schule oder direkt auf der Friedensburg Schlaining umgesetzt wird. Angeleitet von Daniela Dadieu-Ebenbauer, selbst Tochter eines jüdischen Vaters, der Auschwitz überlebte, und einer Mutter aus einer deutsch-nationalen Familie, begeben sich die SchülerInnen mit interaktiven Methoden, mit Wissen um die Geschichte und unter Einbeziehung ihrer Meinungen, Fragen, Zweifeln auf eine Zeitreise in die Gegenwart...

Gefördert werden die Kosten der Workshopteilnahme der SchülerInnen mit 6€ pro TeilnehmerIn. Hinweis: Etwaige Reisekosten (z.B. Bus) sind selbst zu bezahlen.

Nähere Informationen:
Michaela Mersich
Tel.: 02682/600-2496
Email: michaela.mersich(at)bgld.gv.at

Anmeldungen zum Workshop werden direkt auf der Friedensburg entgegengenommen:
Claudia Hofer
Tel.: 03355/2489-507
EMail: hofer(at)aspr.ac.at