Jugendcoaching

Jugendcoaching ist ein kostenloses Beratungs- und Unterstützungsangebot für Jugendliche am Übergang Schule – Beruf. Jugendcoaches unterstützen Jugendliche bei der schrittweisen Planung für den erfolgreichen Übertritt ins Berufsleben oder in eine Ausbildung. Durch Beratung, Begleitung und Case Management werden individuelle Perspektiven geschaffen und abgestimmte Ausbildungswege ermöglicht. Ziel ist es, Ausbildungschancen zu erhöhen und Schulabbrüche zu vermeiden.

Jugendcoaching richtet sich an Jugendliche ab dem 9. Schulbesuchsjahr sowie an außerschulische Jugendliche bis 19 Jahre. Jugendliche mit einer Behinderung oder sonderpädagogischem Förderbedarf können das Programm bis zum 24. Lebensjahr in Anspruch nehmen. Jugendliche, die der Ausbildungspflicht unterliegen, können sich gleichfalls an das Jugendcoaching wenden. Ebenso werden straffällig gewordene Jugendliche durch das Jugendcoaching unterstützt.

Besondere Unterstützung erhalten Jugendliche, die gefährdet sind, die Schule abzubrechen oder keinen Abschluss erlangen können. Das Jugendcoaching begleitet auch bei der Lehrstellensuche bzw. beim direkten Berufseintritt durch Übergabe an die zuständigen Stellen (z. B. AMS, Arbeitsassistenz, …).

Im Burgenland wird das Jugendcoaching vom Verein Rettet das Kind umgesetzt:

Mario Zagler (Teamleitung)
M: 0664/848 14 98
E-Mail: zagler(at)rettet-das-kind-bgld.at
Web: Jugendcoaching/RdK

Nähere Informationen zum Jugendcoaching finden Sie auch unter: www.neba.at/jugendcoaching